Ihr persönlicher Newsletter von Rudolf F. Thomas zur Verbesserung der menschlichen Kommunikation im Berufsleben und im Alltag. Abonnieren Sie den kostenlosen RFT-Newsletter. Einfach e-Mail senden an rft@rudolf-thomas.de oder Anmeldung ausfüllen und losschicken. Danke!

Die Dummheitsfalle

McArthur Wheeler ist als einer der dümmsten Bankräuber in die Geschichte eingegangen. Sein Problem, er suchte eine Lösung für den sicheren Coup, der ihm an einem Tag gleich zweimal gelang. Wheeler machte richtig Kasse!

RFT-Newsletter vom 20. Juli 2017

Gehemmte...

...trinken Latte Macciato! Kaffee verdünnt mit aufgeschäumter Milch, dazu zögerliches Ziehen mit dem Strohhalm: Wer Latte Macciato trinkt, wo möglich löffelt, der ist gehemmt, mindestens prüde. Mehr steht im RFT-Newsletter vom 26. Oktober 2017. 

Dessous und Toupet

Entspricht die Kollegin dem Dresscode? Gilt das als obszön oder als üblich vertretbar? Darf man mit einem Toupet im Vertrieb arbeiten? Mehr steht im RFT-Newsletter vom 17. November 2017

Bild: tights

Dresscode: Kein Toupet und keine schwarze Dessous?
Entspricht ein Toupet noch dem Dresscode? Und sind schwarze Dessous unter der Dienstkleidung zulässig? Darf man ohne Unterwäsche ins Büro?
RFT-Newsletter 17. November 17.doc.pdf
PDF-Dokument [468.7 KB]
Vorsicht, die Wiederraner sind da!
Hurra, die Wiederraner sind da! Chefs, Kollegen, Kolleginnen, Freunde und Verwandte werden im November zu Wiederranern.
RFT-Newsletter 09. November 17.doc.pdf
PDF-Dokument [287.5 KB]
Gehemmte trinken Latte Macciato
Kaffee verdünnt mit aufgeschäumter Milch, dazu zögerliches Ziehen mit dem Strohhalm: Wer Latte Macciato trinkt, wo möglich löffelt, der ist gehemmt, mindestens prüde. Draufgänger trinken Espresso - schwarz, stark, herb!
RFT-Newsletter 26. Oktober 17.doc.pdf
PDF-Dokument [337.6 KB]
Ja nicht auffallen oder gar überragen!
In Deutschland lernt niemand in keiner Schule etwas von dem Unterschied, der es ausmacht.
RFT-Newsletter 12. Oktober 17.doc.pdf
PDF-Dokument [302.5 KB]
Rhetorik: Wahrheit, Glaubwürdigkeit, Klarheit
Im Wahlkampf haben wir wieder einmal die rhetorischen Defizite unserer Kandidaten erlebt. Und einige davon erinnern uns an den beruflichen Alltag.
RFT-Newsletter 28. September 17.doc.pdf
PDF-Dokument [469.9 KB]
Lebenskrisen verursachen Fehlzeiten
Kritische Lebenssituationen könnten laut der Studie, die Gesundheit belasten und sich auf die Arbeitsleistung auswirken.
RFT-Newsletter 21. September 17.doc.pdf
PDF-Dokument [429.3 KB]
Das Konsumverhalten der Selbstinszenierer
Was ist Stage Setting? Das lesen Sie hier bei mir im Newsletter!
RFT-Newsletter 14. September 17.doc.pdf
PDF-Dokument [440.8 KB]
Content ist nicht King!
Zu viel Content-Müll ist unterwegs!
RFT-Newsletter 24. August 17.doc.pdf
PDF-Dokument [284.6 KB]
Rhetorik: Schlagfertigkeit zählt!
wie steht es um Ihre Schlagfertigkeit? Sind Sie manchmal auch baff, wenn jemand sagt: "Du siehst heute kaputt aus".
RFT-Newsletter 17. August 17.doc.pdf
PDF-Dokument [473.7 KB]
Teamarbeit macht träge
Über den Daumen gepeilt suchen 7 von 10 Stellenangeboten Leute mit "Teamgeist" oder wenigstens die Fähigkeit zur Zusammenarbeit. Und wie oft werden Einzelkämpfer, gar Einzelkämpferinnen gesucht?
RFT-Newsletter 10. Aug. 17.doc.pdf
PDF-Dokument [607.6 KB]
Wording: Plattitüden
Verzichten Sie auf sinnlose Plattitüden! Ein Unternehmensleitbild ist so überflüssig wie ein Kropf.
RFT-Newsletter 03. August 17.doc.pdf
PDF-Dokument [609.7 KB]
Wo deutsche Schüler arbeiten wollen
Employer Branding! Eine Studie zeigt, junge Leute folgen auch im zukünftigen Arbeitsleben den Marken.
RFT-Newsletter 27. Juli 17.doc.pdf
PDF-Dokument [690.9 KB]
Die Dummheitsfalle
McArthur Wheeler ist als einer der dümmsten Bankräuber in die Geschichte eingegangen. Sein Problem, er suchte eine Lösung für den sicheren Coup, der ihm an einem Tag gleich zweimal gelang. Wheeler machte richtig Kasse!
RFT-Newsletter 20. Juli 17.doc.pdf
PDF-Dokument [680.2 KB]
Männer wollen Frauenstimmen, Frauen auch!
"Alexa, wie wird morgen das Wetter?" Sprachassistentinnen erobern den Markt!
RFT-Newsletter 13. Juli 17.doc.pdf
PDF-Dokument [691.6 KB]
Sexuelle Belästigung in Startups
54 % der Startup-Mitarbeiterinnen hätten der Befragung nach in den vergangenen zwölf Monaten anzügliche Witze und Kommentare gehört.
RFT-Newsletter 7. Juli 17.doc.pdf
PDF-Dokument [718.7 KB]
Meeting: Lieber nörgeln als lösen!
In Arbeitstreffen wird 16-mal mehr genörgelt, als an Lösungen gearbeitet wird! Da haben wir es wieder: "Wer dagegen ist, sucht keine Lösung!"
RFT-Newsletter 30. Juni 17.doc.pdf
PDF-Dokument [543.1 KB]
Wer dagegen ist, sucht keine Lösung
Thema im RFT-Newsletter sind Negaholiker und Negholikerinnen.
RFT-Newsletter 22. Juni 17.doc.pdf
PDF-Dokument [563.0 KB]
Selbstwahrnehmung: „Auf mich hört ja keiner!“
Problemlösungskompetenz Beschäftigter wird von Chefs einfach nicht wahrgenommen, in dem sie als Vorgesetzte Fähigkeiten und Können von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschätzen, um sich selbst zu überschätzen.
Presse-Saboteure des Glücks 07. Juni 17.[...]
PDF-Dokument [351.4 KB]
Sie verstehen das nicht!
Zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten? "Sie verstehen das nicht!" Den Spruch kennen Sie ganz bestimmt.
RFT-Newsletter Juni 17.doc.pdf
PDF-Dokument [766.3 KB]
DKE-Effekt: "Ich kann auch Picasso!"
Die Selbstüberschätzung geht oft mit dem Status einher. Nicht die Kompetenz, sondern die Hierarchie entscheidet. War die Entscheidung falsch, dann folgt die Schuldzuweisung an Dritte.
RFT-Newsletter 18.05.17.doc.pdf
PDF-Dokument [825.2 KB]
RFT-Newsletter Ausgabe Mai 2017
Contenance hilft gegen Weißglut / Ahnungslos durch den Tag / *DKE-EFFEKT: Je dümmer jemand ist, desto selbstbewusster tritt er auf.
RFT-Newsletter, Ausgabe Mai 17.doc.pdf
PDF-Dokument [255.7 KB]

Hier kostenlos RFT-Newsletter bestellen:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright made by Rudolf F. Thomas, Buchautor und Publizist, 97082 Würzburg, 0931/46 58 39 02, presse@rudolf-thomas.de

Anrufen

E-Mail