Im deutschsprachigen Raum kennt man mich ganz bestimmt als Buchautor mehrerer Sachbücher und als "Erfinder des Mobbings". Wie es dazu kam, erfahren Sie in der Rubrik "Person". Die Sachbücher habe ich so "nebenbei" zu meinen eigentlichen Tätigkeiten als Journalist, Kommunikationsberater und Dozent geschrieben. Mein aktuelles Buch "Saboteure des Glücks" ist  wahrscheinlich (man weiß ja nie) auch mein letztes Sachbuch.
In wenigen Wochen erscheint mein erster Roman. Jetzt bin ich also Schriftsteller und Publizist, der "nebenbei" noch mit Rat und Tat ein paar Projekte unterstützt. Vermutlich endet das alles in Stockholm beim Komitee für den Literaturnobelpreis, der übrigens in diesem Jahr nicht verliehen wird. 

 

Ich freue mich, wenn wir uns in einer meiner Lesungen, in einer  

Vortragsveranstaltung oder auch in einem Workshop treffen. 
Schreiben Sie mir, ich antworte prompt! rft@rudolf-thomas.de 

 

"Es gibt wahrscheinlich viele, die das können, was ich kann. Aber die sind nicht ich!"

(Rudolf F. Thomas)

 

Bekannt aus / erschienen in

Denke quer, rede anders, schreibe anders, kommuniziere anders, sei anders!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© copyright made by Rudolf F. Thomas, Schriftsteller und Publizist , 97082 Würzburg, 0931/46583902, presse@rudolf-thomas.de

Anrufen

E-Mail